Find Local Suppliers and Low-Risk Products to Sell on Amazon

Try the AMZScout PRO Extension to check competition levels and improve your listing

No credit card required

Auftragserfüllung: 4 Strategien, Hauptherausforderungen und Tipps

Hero Image Auftragsabwicklung
by Bradley T.posted on 09.09.2022

Auftragserfüllung: 4 Strategien, Hauptherausforderungen und Tipps

Die E-Commerce-Prozess endet nicht, wenn ein Kunde einen Kauf abschließt. Nach einem Verkauf muss ein E-Commerce-Händler diese Bestellung ausführen, indem er die Produkte an den Käufer liefert. Dieser Prozess ist ein wesentlicher Bestandteil des Online-Verkaufs. Er kann großen Einfluss auf den Erfolg Ihres Unternehmens haben.

In diesem Beitrag werden wir alles aufschlüsseln, was Sie über die Auftragserfüllung wissen müssen, einschließlich der Bedeutung, der Funktionsweise, und wie Sie den Prozess optimieren können, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Was ist Auftragserfüllung im Supply Chain Management?

Die Definition der Auftragserfüllung ist der Prozess, bei dem sichergestellt wird, dass Kunden ihre gekauften Waren erhalten. Es umfasst alles von der Lagerung von Waren in einem Lager über die Vorbereitung der Artikel bis hin zur Auslieferung an die Kunden.

Eine starke Auftragserfüllungsstrategie ist unerlässlich, um ein großartiges Kundenerlebnis zu bieten. Wenn jemand ein Produkt kauft, erwartet er, dass es schnell und ohne Probleme bei ihm ankommt. Viele werden das Unternehmen danach beurteilen, wie gut es diese Erwartungen erfüllt. Wenn Sie diese Anforderung nicht erfüllen, werden Sie viele Kunden verlieren. Dies kann den Ruf Ihres Unternehmens erheblich beeinträchtigen, da die Kunden negative Bewertungen hinterlassen und ihre negativen Erfahrungen mit ihrem Umfeld teilen.

Wie funktioniert der Auftragserfüllungsprozess?

Während die genauen Details je nach Ihrer Erfüllungsstrategie variieren, gibt es einige grundlegende Schritte, die für die Erfüllung einer Online-Bestellung erforderlich sind. Lassen Sie uns diese genauer ansehen.

Schritt 1. Empfangen

E-Commerce-Fulfillment beginnt damit, dass Sie Ihre Waren an den/die Standort(e) bringen, von wo aus sie versandt werden. Dies ist ein einfacher Prozess, wenn Sie Ihre eigenen Produkte verkaufen. Nachdem Sie Ihre Produkte von Ihrem Lieferanten erhalten haben, müssen Sie sie nur noch am entsprechenden Standort zu Hause lagern. Das kann Ihr eigenes Lager oder zusätzlicher Platz in Ihrem Büro sein.

Es ist etwas aufwändiger, Ihre Produkte an ihren Fulfillment-Standort zu bringen, wenn Sie nicht vorhaben, sie selbst zu versenden. Wenn Sie mit einem Drittanbieter-Logistikdienst (3PL) zusammenarbeiten, müssen Sie Ihre Produkte an dessen Fulfillment-Center senden. Wenn der 3PL die Waren erhält, fügt er Ihren Bestand zu seinem Lager hinzu. Jeder Artikel ist dann übersichtlich in bestimmten Lagerorten organisiert.

Schritt 2. Kommissionierung und Verpackung

Die verbleibenden Schritte des E-Commerce-Auftragserfüllungsprozesses finden nach der Bestellung eines Kunden statt. Sobald ein Käufer den Kauf abgeschlossen hat, müssen Sie oder Ihr Logistikanbieter die Artikel aus dem Lager holen. Dieser Vorgang wird als Kommissionierung bezeichnet.

Bei einem 3PL beginnt der Kommissionierprozess in der Regel mit dem Drucken eines Lieferscheins, der eine Liste der Auftragspositionen und des Lagerorts enthält. Diese Liste wird dem Lagermitarbeiter übergeben, der die Produkte aus dem Lager holt.

Wenn Sie Ihre eigenen Produkte liefern, ist das Drucken eines Lieferscheins möglicherweise nicht erforderlich. Wenn Sie nur wenige Produkte und eine kleine Anzahl von Lagerorten haben, wissen Sie wahrscheinlich bereits, wo sich die Artikel befinden.

Sobald alle Auftragsartikel kommissioniert sind, müssen Sie sie verpacken und für die Lieferung vorbereiten. Zusätzlich zu Kartons und Verpackungsklebeband müssen Sie möglicherweise andere Verpackungsmaterialien wie Luftpolsterfolie beifügen, um Ihre Waren zu schützen.

Wenn Sie einen 3PL verwenden, wählt dieser die geeigneten Verpackungsmaterialien aus, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte während der Lieferung nicht beschädigt werden. Einige verlangen für diese Materialien eine Gebühr, während andere sie kostenlos beifügen.

Schritt 3. Versand

Wenn die Bestellung fertig ist, ist es an der Zeit, sie an den Kunden zu versenden. In den meisten Fällen erfolgt der Versand über einen Lieferdienst oder die Post. Die beliebtesten Lieferdienstee sind USPS, UPS und FedEx. Für den Versand über diese Spediteure müssen Sie ein Versandetikett kaufen.

Wenn Sie einen 3PL verwenden, kaufen diese es normalerweise für Sie und berechnen Ihnen dann die Kosten. Einige haben Partnerschaften mit ihren bevorzugten Lieferdiensten, während andere die Kosten mehrerer Lieferdienstee prüfen, um Ihnen zu helfen, den besten Preis zu erhalten. Bei einer vollständigen Selbsterfüllungsstrategie kümmert sich Ihr Lieferteam um den Transport der Waren. Insgesamt sind die Versandkosten bei Verwendung eines 3PL tendenziell niedriger. Dies liegt daran, dass viele Dienste ausschließlich mit Lieferdienstenen zusammenarbeiten, um ermäßigte Tarife zu erhalten.

Sobald die Bestellung unterwegs ist, ist es wichtig, den Kunden Tracking-Informationen zur Verfügung zu stellen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kunden wissen, wo sich ihre Waren befinden und wann sie ankommen.

Auftragserfüllungsstrategien

AuftragserfüllungsstrategienEs gibt eine Vielzahl von Auftragserfüllungsstrategien für E-Commerce-Unternehmen. Die für Sie beste Methode hängt von Ihren Vertriebskanälen, Ihren Bestellmengen und Ihren internen Ressourcen ab. Hier sind die wichtigsten Auftragserfüllungsstrategien.

1. Erfüllung durch Dritte

Eine Third-Party-Fulfillment-Strategie beinhaltet die Zusammenarbeit mit einem Logistikunternehmen, das oft als Third-Party-Logistics-Service (oder 3PL) bezeichnet wird, um den gesamten Versandprozess für Sie abzuwickeln. Diese Methode hat den Vorteil, dass Sie nicht die Infrastruktur und die Ressourcen benötigen, die für eine qualitativ hochwertige Auftragserfüllung erforderlich sind. 3PL-Unternehmen erhalten außerdem ermäßigte Versandkosten von Lieferdienstenen. Beachten Sie jedoch, dass 3PL-Dienste für jede Bestellung Erfüllungsgebühren einheben.

Die führenden 3PL-Anbieter haben in der Regel ihre eigene Software, um den Prozess zu steuern. Diese Software kann eine Verbindung zu E-Commerce-Plattformen wie Shopify herstellen. Die Verbindung ermöglicht es dem 3PL, die Bestelldetails für jeden Einkauf auf Ihrer Website zu erhalten. Sie können die Informationen dann verwenden, um die Bestellung genau auszuführen.

Mehrere der führenden E-Commerce-Marktplätze haben ihre eigenen 3PL-Dienste. Diese Dienste vereinfachen die Auftragserfüllung für Drittanbieter. Der Marktplatz lagert die Produkte ein und versendet sie bei jeder Kundenbestellung.

Das beste Beispiel für einen Marktplatz-3PL-Service ist das FBA-Programm von Amazon. Mit Fulfillment by Amazon kümmert sich der E-Commerce-Riese um alle Aspekte der Auftragserfüllung, einschließlich Kundenservice und Rückwärtslogistik (dazu später mehr). Außerdem ist der Dienst einfacher zu verwenden als andere. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, externe Software mit Ihrer Website zu verbinden. Stattdessen senden Sie Ihre Produkte einfach an Amazon und verwalten Ihren Lagerbestand von Ihrem Seller Central-Konto aus.

2. Teilweise Erfüllung durch Dritte

Bei teilweiser Erfüllung durch Dritte erledigen E-Commerce-Unternehmen einen Teil des Prozesses selbst, während sie den Rest des Prozesses an einen Dritten auslagern. Insbesondere übernehmen Dritt-Unternehmen die Lagerhaltung und Aufbewahrung ihres Inventars, während die Lieferung von Lieferdiensten wie UPS abgewickelt wird. Diese Strategie wird normalerweise von großen Einzelhändlern (Target, Walmart usw.) angewendet, die über die Ressourcen verfügen, um ihre eigenen Lager- und Vertriebszentren einzurichten und zu verwalten.

3. Self-Fulfillment

Mit der Self-Fulfillment-Strategie wickeln Sie den gesamten Fulfillment-Prozess selbst ab. Diese Methode funktioniert für zwei Arten von Unternehmen: Das erste sind lokale Unternehmen mit den Werkzeugen, um Kunden in der Nähe zu beliefern. Das zweite sind große E-Commerce-Unternehmen wie Amazon, die ihre eigenen lokalen Liefernetzwerke an verschiedenen Standorten aufbauen können.

Self-Fulfillment hat den Vorteil, dass keine Fulfillment-Gebühren gezahlt werden müssen. Sie müssen jedoch über die umfangreichen Ressourcen verfügen, die erforderlich sind, um alle Ihre Produkte zu lagern und die Lieferungen selbst durchzuführen.

4. Dropshipping

Dropshipping ist eine weitere Fulfillment-Methode, bei der Sie den Prozess an eine andere Partei auslagern. Es funktioniert jedoch auf eine deutlich andere Weise. Beim Dropshipping listen und verkaufen Sie Produkte, bevor Sie sie bei den Lieferanten kaufen. Wenn ein Kunde eine Bestellung aufgibt, geben Sie die Details an den Lieferanten weiter, der die Artikel dann verpackt und versendet.

Herausforderungen der Auftragsabwicklung

Herausforderungen der AuftragsabwicklungOberflächlich betrachtet ist der Auftragserfüllungsprozess ziemlich unkompliziert. Die genaue Ausführung von Bestellungen (insbesondere wenn Sie viele haben) kann jedoch mit mehreren Herausforderungen verbunden sein.

1. Nachfrageschwankungen

Bei vielen E-Commerce-Unternehmen sind bestimmte Produkte zu verschiedenen Jahreszeiten beliebter. Diese Bedarfsschwankungen erschweren die Auftragserfüllung. Wenn Sie beispielsweise normalerweise 50 Bestellungen pro Tag bearbeiten, dies jedoch um die Feiertage herum auf 200 pro Tag ansteigt, verfügen Sie möglicherweise nicht über das Personal und die erforderlichen Ressourcen, um alle Bestellungen zu bearbeiten.

2. Ungenaue Bestellinformationen

Fulfillment-Herausforderungen entstehen, wenn Kunden Ihnen ungenaue Informationen geben. Jemand gibt beispielsweise die falsche Adresse ein oder liest die Produktbeschreibung falsch und kauft den falschen Artikel. Offensichtlich ist es schwierig, eine Bestellung genau auszuführen, wenn einige der Informationen nicht korrekt sind. Leider ist dies oft etwas, das Sie nicht bemerken, bis das Problem bereits aufgetreten ist.

3. Rückwärtslogistik

Rückwärtslogistik ist eine weitere Herausforderung bei der Auftragsabwicklung. Was ist Rückwärtslogistik? Es ist der Prozess der Annahme und Bearbeitung von Rücksendungen und Rückerstattungen. Um Retouren abzuwickeln, benötigen Sie ein System, mit dem Kunden diese veranlassen können. Dazu gehört oft, dass Sie die Versandetiketten für sie kaufen müssen. Sie benötigen auch die Ressourcen (Lagerfläche, Personal usw.), um die zurückgegebene Ware nach Erhalt entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Tipps zur Auftragserfüllung

Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können, um die Erfüllung Ihrer E-Commerce-Bestellungen zu verbessern.

1. Prognostizieren Sie Ihren Bedarf

Die Prognose der Nachfrage durch die Analyse vergangener Verkaufstrends hilft Ihnen, vorherzusagen, wie viel Ware Sie vorrätig haben müssen. Wenn Sie diese Informationen kennen, stellen Sie sicher, dass Sie sowohl über genügend Produkte als auch über Ressourcen verfügen, um Ihre Bestellungen auszuführen. Es hält Sie auch davon ab, Produkte zu überlagern. Dies kann Ihre Lagergebühren senken und gleichzeitig sicherstellen, dass Ihre Lagerfläche effizient genutzt wird.

Wenn Sie noch keine eigenen Verkaufsdaten haben, können Sie die Nachfrage trotzdem mit der Amazon-Analysesoftware prognostizieren. Mit der AMZScout PRO Extension können Sie beispielsweise ähnliche Produkte überprüfen, um deren Verkaufsmuster zu analysieren. Das Tool zeigt Ihnen den monatlichen Gesamtumsatz an, und Sie können die Produkthistorie ansehen, um die spezifische Anzahl der täglich verkauften Einheiten zu sehen.

AMZScout PRO banner v1

Finden Sie ein Amazon-Produkt, mit dem Sie 3.000 € im Monat oder mehr verdienen

KOSTENLOS TESTEN

Finden Sie ein Amazon-Produkt, mit dem Sie 3.000€ in Monat oder mehr verdienen

KOSTENLOS TESTEN

2. Kommunizieren Sie mit Partnern und Kunden

Solide Kommunikation ist ein oft übersehener, aber wichtiger Teil der E-Commerce-Erfüllung. Sie müssen sicherstellen, dass alle Ihre Logistikdienste, Lieferdienstee und alle anderen am Prozess Beteiligten die richtigen Informationen haben. Dadurch werden Fehler vermieden und gleichzeitig sichergestellt, dass alles reibungslos läuft.

Es ist auch wichtig, mit Kunden zu kommunizieren. Sie möchten nicht nur schnelle Lieferungen, sondern auch während des gesamten Prozesses auf dem Laufenden gehalten werden. Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, Versandbestätigungen zu senden, wenn Ihre Bestellungen vom Lieferdienst versandt werden. Wenn Sie über Amazon FBA verkaufen, wird dies automatisch für Sie erledigt.

Viele andere 3PL-Anbieter übernehmen dies ebenfalls für Sie. Wenn Sie die interne oder teilweise Erfüllung durch Dritte verwenden, müssen Sie ein effizientes System entwickeln, um Kunden Versandaktualisierungen zu senden.

3. Nutzen Sie Dienste von Drittanbietern

Der einfachste Weg, die Auftragserfüllung zu optimieren, ist die Nutzung von 3PL-Diensten. Logistikdienstleister sind Meister der Auftragsabwicklung. Sie können eine große Anzahl von Bestellungen fehlerfrei bearbeiten.

Wenn Sie neu im Geschäft sind und wirklich von einem Drittanbieterdienst profitieren möchten, kann der Verkauf über Amazon mit dem FBA-Programm noch vorteilhafter sein. Amazon kümmert sich nicht nur um jeden Teil der Abwicklung, sondern bietet auch erstklassige 2-Tages-Lieferungen und einen einfachen, benutzerfreundlichen Service. Indem Sie die Abwicklung an Amazon auslagern, können Sie Zeit sparen, um sich auf Ihr Geschäft zu konzentrieren.

Wie funktioniert Versand durch Amazon
image
close

Der Verkauf auf Amazon hat auch den Vorteil hochwertiger Verkäufertools wie AMZScout. Mit diesen Lösungen können Sie noch mehr Zeit sparen, weil sie Ihnen helfen, beliebte Amazon-Keywords schnell zu finden und Produkte zu recherchieren. Außerdem können Sie das Stock Stats-Tool verwenden, um zu sehen, wie viel Lagerbestand Konkurrenten vorrätig haben. Mit diesen Informationen können Sie Ihre eigene Bestandsplanung ganz einfach optimieren.

Must-Have-Tools für Amazon-Verkäufer AMZScout Stock Stats Free
image
close

4. Recherchieren Sie potenzielle Dropshipping-Produkte

Dropshipping ist eine bequeme Möglichkeit, mit dem Online-Verkauf zu beginnen. Es ist kostengünstig und Sie riskieren nicht, Ihr Geld zu verlieren, wenn sich Ihre Produkte nicht verkaufen. Trotzdem ist es immer noch wichtig, jeden Artikel, den Sie per Dropshipping versenden möchten, gründlich zu recherchieren. Möglicherweise müssen Sie nicht für den Lagerbestand bezahlen, aber der Aufwand, ein schlechtes Produkt einzustellen, das sich nicht verkauft, kostet Zeit und ist frustrierend.

Amazon Online Arbitrage and Dropshipping Extension vereinfacht den Prozess der Suche nach Produkten, die sich gut für Dropshipping eignen. Mit dem Tool können Sie Produkte direkt auf Amazon analysieren, um die Anzahl anderer FBA-Verkäufer zu sehen und zu sehen, ob Amazon die Produkte verkauft. Dropshipping-Produkte können wettbewerbsfähig sein, daher helfen Ihnen Informationen, Artikel mit geringem Potenzial zu eliminieren.

Großhandelsrecherche mit der Erweiterung AMZScout Dropshipping und Online Arbitrage
image
close

Die Erweiterung zeigt auch andere wichtige Dropshipping-Produktkriterien. Dazu gehört, ob es sich bei dem Artikel um ein Eigenmarkenprodukt handelt, ob es gefährliche Materialien enthält oder ob andere Angebote Prime-Lieferung haben. Gute Dropshipping-Artikel sind nicht gefährlich, haben keine Prime-Konkurrenten und sind offensichtlich keine Eigenmarken.

Neben der Bereitstellung dieser Schlüsselkennzahlen enthält die Erweiterung auch einen nützlichen Gewinnrechner. Damit können Sie Ihre Kosten und den Verkaufspreis eingeben, um Ihre potenzielle Gewinnspanne zu berechnen. Das Tool füllt die Amazon-Gebühren automatisch aus, sodass Sie sie nicht selbst berechnen müssen.

Fazit

Ein hervorragender Auftragserfüllungsprozess trägt dazu bei, ein zufriedenstellendes Kauferlebnis für Ihre Kunden zu schaffen. Unabhängig davon, ob Sie auf Amazon oder Ihrer eigenen E-Commerce-Website verkaufen, befolgen Sie unbedingt die Tipps in diesem Beitrag, um sicherzustellen, dass Ihre Abwicklung reibungslos und effizient verläuft. Dies führt zu zufriedeneren Kunden und besseren Geschäftsabläufen.

Bundle banner DE

Schritt für Schritt lernen Sie in dem Kurs, bei Amazon zu verkaufen und sich dafür alle Tools zu holen.

KOSTENLOS TESTEN

Finden Sie Ihr erstes Produkt mit einem kostenlosen AMZScout

KOSTENLOS TESTEN